• PERSÖNLICHE BERATUNG

    Rufen Sie bei uns an:

    +49 (0) 511 16 97 700

    Kommen Sie in unseren Store in Hannover und lassen Sie sich persönlich beraten:

    Michael Jondral
    Theaterstr. 13
    30159 Hannover
    Öffnungszeiten:
    Di-Fr: 10:00-19:00
    Sa: 10:00-16:00

    Wenden Sie sich per E-Mail an uns:
    shop@michaeljondral.com

    Kontakt & Beratung

Im Zeichen des Triumvirats!

Wir sind  froh, eine Woche nach der sehr erfolgreichen Trunk Show mit Giuseppe Attolini, einen weiteren Freund des Hauses und Meister seines Fachs begrüßen zu dürfen: Andrea Finamore.

Besuche unserer Lieferanten sind ein wichtiger Bestandteil unserer Auffassung von Service und Dienstleistung – Und eine Wertschätzung unserer Kunden seitens der italienischen Schneider.

Wer sich ein Hemd oder eine Bluse von Finamore leistet, weiß: jenseits dieser Qualität gibt es nichts, was noch eine Steigerung darstellen könnte.

Finamore ist ein herausragendes Produkt, das Michael Jondral immer wieder mit Freude präsentiert.

Vergnüglicher als bei einer kleinen Fachsimpelei mit Andrea Finamore läßt sich der Herbst modisch wohl nicht einläuten. Buon finesettimana!

Diese Saison vermag sich der Aficionado besonders auszuleben, denn eine bestimmte Auswahl an Finamore Hemden wartet mit einer ganz besonderen Qualität auf:

Diese hört auf den Namen "170 a Due“- dabei handelt es sich um einen sehr feiner Vollzwirn, welcher aus aus besonders langstapeligen ägyptischen Baumwollfasern "Giza 45" gesponnen wird.

Eine Qualität, exklusiv für Finamore 1925 von Alumo hergestellt. Perfekt für den eleganten Gentleman und wahren Aficionado…

Was ist schon Normal?

Diese Woche wird der "Normalfall" noch einmal „getoppt“

Denn nicht nur Philipp Car von Saint Crispin's ist im Hause, sondern auch Thomas Riemer.

Diese beiden liefern schon das perfekte Duo rund um den (Hand)Schuh, ob besonderes Finishing oder passender Handschuh zum Schuh - beide geben die entscheidende Komponente dazu.

Thomas Riemer sagt: "Ein Handschuh verdient es zelebriert zu werden". Dieser Satz gefiel Michael Jondral so gut, dass er die handgefertigte Handschuhkollektion TR Handschuhe Wien zu seinen Kollektionen zählen wollte und zählt.

Hier trifft Traditionelles Handwerk auf zeitgenössisches Design welches in Wien entworfen und in Ungarn, in einem reinen Handwerksbetrieb unter Verwendung alter Spezialmaschinen und Werkzeugen gefertigt wird.

Der Einsatz von den besten Materialien – deren Suche Thomas Riemer höchstpersönlich übernimmt – sorgfältigste Verarbeitung und nicht nachlassende Bemühung um die perfekte Passform machen diese Handschuhe wirklich einzigartig.

Einige Worte mehr zu unseren Schuhunikaten

Ähnlich wie bei Anzügen, korrelieren Preis und Qualität bei Schuhen nicht immer, da viele Marken ihre exorbitante Preisgestaltung nicht mit entsprechender Qualität ihrer Arbeit rechtfertigen.

Fürchten Sie sich nicht, verehrte Herren, denn hier finden Sie - angetrieben durch jahrzehntelange Erfahrung - eine Reihe von kuratierten Schuhen, die ein Gleichgewicht zwischen Qualität und Preis haben.

Dabei werden über 400 Arbeitsschritte in liebevoller Handarbeit zusammengefügt, um ein "kleines" Kunstwerk zu erzeugen. Als einer der besten Schuhmacher der Welt, bekennt sich Saint Crispin's zu einer handgenähten Konstruktion mit RTW, MTO und maßgeschneidertem Angebot und fertigt seine Schuhe nur aus den besten Lederarten.

Besuchen Sie uns gerne oder stöbern Sie bei uns im im Online Shop - die Einzelbestellungen können natürlich ganzjährig betrieben werden, hierbei werden Sie dann von Michael Jondral ideal beraten.

Post Scriptum: Nur für Travelholics, Bookaholics & Stadtneurotiker.

Falls Sie sich demnächst in Wien aufhalten sollten: Das Hotel Grand Ferdinand – der frühere Firmensitz der Familie Lauda – sei wärmstens empfohlen.

Für Kulinarik sorgt am besten das Steirer Eck – eines der besten Restaurants auf unserer Erde...

Bei soviel Superlative muss natürlich auch der Drink standesgemäß zelebriert werden. Am besten in der Loos Bar – eine Bar unter Denkmalschutz.

Last but not least MJ’s Buch Tip der Woche: „Maßgeschneidert modern: Adolf Loos. Leben, Werk und Nebenwirkungen“