• PERSÖNLICHE BERATUNG

    Rufen Sie bei uns an:

    +49 (0) 511 16 97 700

    Kommen Sie in unseren Store in Hannover und lassen Sie sich persönlich beraten:

    Michael Jondral
    Theaterstr. 13
    30159 Hannover
    Öffnungszeiten:
    Di-Fr: 10:00-19:00
    Sa: 10:00-16:00

    Wenden Sie sich per E-Mail an uns:
    shop@michaeljondral.com

    Kontakt & Beratung

Der Mittelpunkt der Erde? Nein, aber der neapolitanischen Schneiderei!

Jules Verne nahm Sie auf eine Reise zum Mittelpunkt der Erde mit, wir nehmen Sie heute mit auf eine Reise zum Mittelpunkt der Neapolitanischen Schneiderei!

Die Schneider von Cesare Attolini schaffen aus hochwertigen Stoffballen, Ihren persönlichen Maßen und einem messerscharfen Schnitt, wahre Meisterwerke, traditioneller, neapolitanischer Schneiderkunst.

Wer nach einem sartorialen Produkt von einem anderen Planeten sucht, der wird nicht mehr weiter zu suchen brauchen.

Nicht umsonst ist der Name Cesare Attolini ein Synonym für sartoriale Kunstfertigkeit in Perfektion...

Doch wie kam es dazu?

Cesare Attolini und die Geburtsstunde der neapolitanischen Schneiderei.

Neapel der 1930er Jahre - eine Hochburg des Schneider-Handwerks. Es ist die Zeit wo viele der herausragenden Schneider der Stadt, ihre Familiennamen für die Ewigkeit in der „sartorialen Royalty“ verewigen. Doch es ist auch die Zeit, wo die neapolitanische Schneiderei die militaristische Struktur und den Mut der britischen Schneiderei als Vorbild hatte.

Und dann kam Vincenzo!

Attolini production

Vincenzo Attolini widersetzte sich diesen Traditionen - indem er die üppige Polsterung, das Futter und die Steifheit der Savile Row einfach beseitigte, um ein Sakko zu schaffen, das von beispielloser Leichtigkeit, Weichheit und Komfort geprägt war.

Damals unvorstellbar und somit eine wahrhafte Revolution – so ereignete sich der vielleicht monumentalste Paradigmenwechsel in der Geschichte der sartorialen Geschichte mit der Geburtsstunde und der Weihe der neapolitanischen Schneidere wie wir sie heute kennen.

Von Silverscreen Icons bevorzugt

In den kommenden Jahren hat Vincenzo seinen unverkennbaren Stil weiterentwickelt und der Name Attolini wurde zu einem Synonym für stilprägende Persönlichkeiten, die sich für diese neue sartoriale „Umgangssprache“ begeisterten und deren vielseitige Mischung aus befreiender Leichtigkeit und Raffinesse mit großem Eifer begrüßt wurde.

Berühmte Persönlichkeiten wie Marcello Mastroianni, Oscar de Sica und Clark Gable, die sich Kleidung in Neapel für etwaige Dreharbeiten sowie den Privaten Gebrauch maßschneidern ließen, standen auf der Liste von Attolinis Kundschaft.

Das Attolini-Erbe

Coco Chanel sagte einmal: „Luxus muss bequem sein, sonst ist es kein Luxus“ – die Worte der großen Pariser Modeschöpferin scheinen angemessen, wenn man von Attolini spricht.

Es ist Komfort, der die Begriffe Eleganz, Mühelosigkeit und Luxus mit prägt – Begriffe welche nur allzu oft mit der Marke Attolini in Verbindung gebracht werden.

Dieses Erbe, das Vincenzo vor fast einem Jahrhundert hinterlassen hat, wurde seitdem von seinem Sohn Cesare - dessen Name die Marke trägt - und seinen beiden Söhnen Giuseppe und Massimiliano, den Thronerben von Attolini, bewahrt.

Die Attolini-Schulter: Ein Kunstwerk

Sie haben doch nicht gedacht, dass wir nicht wenigstens auf ein technisches Detail eingehen? Und was für eins! Die Attolini Schulter!

Trotz der himmlischen Weichheit und des Tragekomforts der Attolini-Kleidung, zeigt sich der Einfallsreichtum von Vicenzo - und in der Tat die Essenz der Marke Cesare Attolini - in der Schulter.

Die Attolini-Schulter ist weich, fliessend aber auch definiert, subtil, aber dennoch einzigartig – man kann nahezu von einem Paradoxon sprechen!

Das hoch geschnittene Armloch, der durchgehende Ärmelkopf und die geschmeidige „Schicht“ der Materialien, die die Schulterlinie nachzeichnet, laufen alle an einem Punkt zusammen und definieren gemeinsam Attolinis charakteristische Schulterpartie.

Die Attolini-Schulter wurde vollständig von Hand gefertigt, um dem Körper mühelose Konturen zu verleihen.

Sie ist das Abzeichen der wenigen, die es zu schätzen wissen - Connaisseure mit seltenem Geschmack, Eleganz und Raffinesse.

Die himmlische Umarmung eines Attolini-Kleidungsstücks zu erleben, bedeutet, viele Dinge zu tun.

Es ist, ein Kunstwerk zu betrachten. Es ist, sich mit der Geschichte zu verflechten. Es ist, sich an einen Tisch zu setzen, der von vergangenen und gegenwärtigen Ikonen umgeben ist.

Es ist vielleicht der schönste Anzug der Welt...

Doch schauen Sie selbst: Massimiliano erklärt Ihnen jedes Detail im folgenden Video: